Kulturelle Vielfalt im Dienst der Technik

02.10.2020
Kulturelle Vielfalt im Dienst der Technik
 

IAESTE ist eine internationale Austauschorganisation, die Studenten aus technischen und wissenschaftlichen Fakultäten in Auslandspraktika vermittelt. Seit mehreren Jahren nutzt Asyril diese Gelegenheit, um Praktikanten für die Mitarbeit an verschiedenen Projekten einzustellen. Zwei Praktikanten aus Pakistan und Indien schlossen diesen Sommer ihr sechsmonatiges Praktikum ab, nachdem sie ihre Programmierkenntnisse in die Entwicklung aktueller und zukünftiger Produkte eingebracht hatten.

Asyril ist stolz darauf, diese Praktikanten auszubilden, die in der Lage sein werden, Schlüsselmitarbeiter in ihren Unternehmen zu werden, sei es in ihrem Land oder international. Darüber hinaus wird für jede Praktikumsstelle, die von einem Schweizer Unternehmen angeboten wird, einem Schweizer Studierenden die Möglichkeit gegeben, eine berufliche Erfahrung im Ausland zu machen. Die multikulturellen Aspekte dieser Art von Austausch bringen neue Sichtweisen sowohl auf die Technologie als auch auf die menschlichen Beziehungen im Allgemeinen. Das Unternehmen, seine Mitarbeiter und die Praktikanten sammeln wertvolle Erfahrungen.
 

Attiqa_1.jpg Attiqa Nazir

 

Attiqa Nazir aus Pakistan: " Ich bin Asyril dankbar, dass mein Weg zum Erlernen neuer Werkzeuge und Technologien so gut war. Durch diese Gelegenheit hatte ich die Chance, Menschen aus verschiedenen Kulturen zu treffen und neue Dinge zu erforschen. Die unbeschreibliche Schönheit der Schweiz wird mir auf jeden Fall fehlen. Schliesslich gilt mein besonderer Dank IAESTE, die mir diese lebenslange Erfahrung ermöglicht hat. »

 Mohammed2.jpg
Mohammed Alfaz

Mohammed Alfaz aus Indien: " Asyril und IAESTE gaben mir die Möglichkeit, einige neue Programmierkonzepte zu erlernen und halfen mir, wann immer ich bei meiner Arbeit auf Schwierigkeiten stieß. Ich bin Asyril wirklich dankbar für seine Unterstützung und seinen Zuspruch.Es ist das erste Mal, dass ich mein Land verlasse, die Schweiz ist ein sehr schönes Land und ich würde es gerne noch einmal in meinem Leben besuchen.  Während der Pandemieperiode von covid-19 hat das Unternehmen unsere Gesundheit wirklich unterstützt und sich um unsere Gesundheit gekümmert, indem es die Arbeit von zu Hause aus förderte, was mich effektiver und produktiver machte. Was mir hier am meisten gefällt, ist die Arbeitsumgebung, die freundlich und nett ist. Ich habe mehr gelernt, als ich je erwartet hätte, und mir ist klar, was für eine ausgezeichnete Erfahrung das war. Ich bin wirklich dankbar für diese Gelegenheit. Was ich am meisten vermissen werde, ist die Arbeitsumgebung, die so ermutigend ist, jeden Tag mehr zu arbeiten. »