handling award für Drei-Achsen-Vibrationstechnologie

16.10.2018 : Handling

Der zweite Platz in der Kategorie Komponenten für Handhabung und Montage ging an Asyril. Das Unternehmen zeigt ein Zuführsystem mit patentierter Drei-Achsen-Vibrationstechnologie für eine flexible Kleinteilezuführung.

20181016 handling 0

Das System ermöglicht die freie Bewegung beliebiger Teile in alle Richtungen (X/Y/Z); sie können nach erfolgter Vorausrichtung von einem Industrieroboter abgenommen werden. So lassen sich selbst komplex geformte Teile oder hochempfindliche Teile flexibel und schnell verarbeiten. Das System arbeitet zuverlässig, da sich die Teile nicht verklemmen, sondern vereinzelt und schonend der weiteren Bearbeitung zugeleitet werden. Der Abrieb bleibt minimal, da die Teile nicht wie im Wendelförderer rezirkuliert werden.

Die Drei-Achsen-Vibrationstechnologie dient der systematischen Orientierung und Ausrichtung der Teile, zum Beispiel nach Rillen, Löchern oder Vertiefungen. Moderne Magnetspul-Aktuatoren sorgen für einen nahezu verschleißfreien Betrieb. Es ist keine Druckluft erforderlich.

Das System wurde ursprünglich für die anspruchsvolle Uhrenindustrie konzipiert und nun für die produzierenden Industrie adaptiert. Die Teileerkennung erfolgt zuverlässig und präzise durch das Smart-Sight-Teilerkennungs und Bildverarbeitungssystem . Die Systemintegration ist mittels verschiedener Software-Plugins für alle bekannten Industrieroboter-Hersteller problemlos umsetzbar. pb

www.handling.de